Tätigkeitsschwerpunkte

  • Patenterteilungs- und Einspruchsverfahren sowohl vor dem Deutschen Patent-und Markenamt als auch vor dem Bundespatentgericht und dem Europäischen Patentamt, Nichtigkeitsverfahren vor dem Bundespatentgericht und dem Bundesgerichtshof und Verletzungsverfahren vor den Zivilgerichten
  • Lizenzvereinbarungen
  • Freedom-to-Operate-Analysen
  • Due-Diligence-Analysen, insbesondere auf dem Gebiet des Maschinenbaus, insbesondere Kraftfahrzeugtechnik, Medizintechnik, Entwässerungstechnik und Fußbodenbeläge
  • Besonderes Steckenpferd: Einspruchsverfahren vor dem Europäischen Patentamt

Auszeichnungen

  • Best Lawyers (Intellectual Property Law, Germany) seit 2009
  • IAM Patent 1000 recommended individual (Germany) seit 2018
  • IAM Global Leader seit 2021

Ausbildung

  • Studium der Physik mit dem Schwerpunkt Festkörperphysik an der Technischen Universität München (Diplom 1986)
  • Drei Jahre wissenschaftlicher Assistent am Institut für Halbleiterphysik der Technischen Universität München mit dem Forschungsschwerpunkt Feldeffekt-Transistoren und Lehrtätigkeit auf dem Gebiet der Grundlagen der Festkörperphysik
  • Promotion über die Lichtemission heißer Ladungsträger in Feldeffekt-Transistoren (Dr. rer. nat. 1990)
  • Im gewerblichen Rechtsschutz tätig seit 1990
  • Wirtschaftsmediator (CVM) seit 2013

Mitgliedschaften und sonstige Tätigkeiten

  • Patentanwaltskammer
  • Institut der beim Europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter (epi)
  • Internationale Föderation von Patentanwälten (FICPI)
  • Beisitzer im Senat für Patentanwaltssachen am Bundesgerichtshof
  • Mitglied des Vorstands der Christiane Herzog Stiftung

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

Publikationen

  • Gastbeitrag: Recht und Kapitalmarkt: Dämpfer für Einheitliches Patentgericht, Börsen-Zeitung: www.boersen-zeitung.de, Ausgabe, vom 28.03.2020
  • Mukoviszidose – Eine Darstellung für Laien, Masken-Verlag, Stuttgart, Mai 2010